Kulturreisen
Angebot merken

Route der Industriekultur

5 Tage Busreise mit Krupp & Co. – Jugendstil und Industriearchitektur im „Ruhrpott“

Höhepunkte der Reise

  • Villa Hohenhof
  • Zeche Zollern
  • Zeche Zollverein
  • Villa Hügel

Höhepunkte der Reise

  • Haustür-Transfer in Berlin / Potsdam
  • Fahrt im First-Class-Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 4 Ü/Frühstücksbüfett im Hotel
  • 3x Abendmenü oder -büfett
  • 1x 2-Gang-Abendmenü in Dortmund
  • Begrüßungsgetränk
  • Villa Hohenhof in Hagen inkl. Führung / Osthaus-Museum inkl. Führung
  • Gasometer Oberhausen inkl. Eintritt / Dortmund mit Führung Zeche Zollern
  • Werksbesichtigung Thyssenkrupp / Hafenrundfahrt Duisburg / Besichtigung Margarethenhöhe
  • Essen mit Zeche Zollverein inkl. Führung / Ruhr Museum inkl. Eintritt
  • Villa Hügel mit Führung
  • Reiseführer (1x pro Buchung)
  • qualifizierte Wörlitz Tourist-Studienreiseleitung

Studienreiseleitung
Dr. Halina Wingerath, Kunsthistorikerin

Teilnehmerzahl
min. 18 – max. 32

Abfahrt
7:00 Uhr Ostbf.
7:45 Uhr ZOB
8:15 Uhr RH Michendorf

Reise-Code:
U21127
07.07. - 11.07.2019
Monat
Jul
Buchungspaket
07.07. - 11.07.2019
5 Tage
Busreise
Doppelzimmer, Bad oder Du/WC (DZZ)
Belegung: 2 Personen

698,- €
02.10. - 06.10.2019
5 Tage
Busreise
Doppelzimmer, Bad oder Du/WC (DZZ)
Belegung: 2 Personen

698,- €

Jahrzehntelang prägten Hochöfen und Fördertürme das Ruhrgebiet. Heute erschließt auf einer Länge von 400 Kilometern die „Route der Industriekultur“ das Erbe des Ruhrpotts. Die einstigen Produktionsstätten dienen nicht nur als Zeitzeugen, sie haben sich zu „lebendigen“ Veranstaltungsorten der Metropole Ruhr entwickelt.

Ihr Reiseverlauf

1. Tag: Berlin – Hagen – Essen

Auftakt dieser Reise bildet die Villa Hohenhof in Hagen, ein Gesamtkunstwerk des Jugendstils. Das Landhaus des Kunstmäzens Karl Ernst Osthaus gilt als Geburtsstätte des Hagener Impulses und der Folkwang-Idee, wonach Kunst und Leben im Einklang stehen und diese Symbiose in der Architektur ihren Niederschlag finden soll. Mehr über die Ideen des prominenten Hageners eröffnet eine anschließende Führung im Osthaus-Museum in Hagen. Am frühen Abend erreichen Sie Ihr Hotel in Essen. (A)

2. Tag: Oberhausen – Dortmund

In den 1930er Jahren als Zwischenspeicher für die Hochöfen erbaut, ist mit dem Gasometer in Oberhausen nach seiner Stilllegung eine der außergewöhnlichsten Ausstellungshallen Europas entstanden. Anschließend führt die Fahrt über die Siedlung Eisenheim nach Dortmund zu einer „Ikone der Industriekultur“ – zur Zeche Zollern. Die prunkvollen Fassaden gaben der Anlage den Beinamen „Schloss der Arbeit“ und das dortige Museum liefert bis heute Einblicke in die Arbeit eines Bergwerks um die Jahrhundertwende. Ein Abendessen in einem urigen Dortmunder Restaurant beschließt den Tag. (F, A)

3. Tag: Thyssenkrupp – Margarethenhöhe

Thyssenkrupp in Duisburg: Bei einer Werks besichtigung des Geländes, das fast fünfmal so groß wie Monaco ist, werden Sie den Stahlprozess, die Produkte und Innovationen von Thyssenkrupp kennen ler-nen. Eine anschließende Hafenrundfahrt und ein Rundgang durch den Innenhafen Duisburgs vermitteln einen Eindruck vom größten Binnenhafen Europas, bevor es wieder nach Essen geht. Hier besuchen Sie die Margarethenhöhe, 1906 von Margarethe Krupp als erste Gartenstadt Deutschland gestiftet. (F, A)

4. Tag: Zeche Zollverein – Ruhr Museum

Erste Station des Tages ist das Welterbe Zeche Zollverein. Mit seiner Zentralschachtanlage galt es als modernste Zeche der Welt. Wo früher täglich 12.000 Tonnen vom „schwarzen Gold“ gefördert wurden, befindet sich heute mit dem Ruhr Museum ein lebendiger Standort für Kultur, den Sie am Nachmittag kennenlernen. (F, A)

5. Tag: Villa Hügel – Berlin

Eine Besichtigung der Villa Hügel, dem ehemaligen Wohnsitz der Industriellenfamilie Krupp, steht heute auf dem Programm, bevor es nach Berlin geht. (F)

Hotel und Lage

Das Welcome ••••Hotel Essen liegt im pulsierenden Zentrum der Ruhrmetropole und verfügt über Restaurant und Bar. Es bietet Ihnen komfortable Zimmer zum Wohlfühlen, ausgestattet mit Bad oder Du/WC, Föhn, Telefon, TV, Schreibtisch und Minibar

Im Reisepreis inklusive

  • Haustür-Transfer in Berlin / Potsdam
  • Fahrt im First-Class-Reisebus
  • Sektfrühstück am Anreisetag
  • 4 Ü/Frühstücksbüfett im Hotel
  • 3x Abendmenü oder -büfett
  • 1x 2-Gang-Abendmenü in Dortmund
  • Begrüßungsgetränk
  • Villa Hohenhof in Hagen inkl. Führung / Osthaus-Museum inkl. Führung
  • Gasometer Oberhausen inkl. Eintritt / Dortmund mit Führung Zeche Zollern
  • Werksbesichtigung Thyssenkrupp / Hafenrundfahrt Duisburg / Besichtigung Margarethenhöhe
  • Essen mit Zeche Zollverein inkl. Führung / Ruhr Museum inkl. Eintritt
  • Villa Hügel mit Führung
  • Reiseführer (1x pro Buchung)
  • qualifizierte Wörlitz Tourist-Studienreiseleitung

Studienreiseleitung
Dr. Halina Wingerath, Kunsthistorikerin

Teilnehmerzahl
min. 18 – max. 32

Abfahrt
7:00 Uhr Ostbf.
7:45 Uhr ZOB
8:15 Uhr RH Michendorf

Monat
Jul
Buchungspaket
07.07. - 11.07.2019
5 Tage
Busreise
Doppelzimmer, Bad oder Du/WC (DZZ)
Belegung: 2 Personen

698,- €
02.10. - 06.10.2019
5 Tage
Busreise
Doppelzimmer, Bad oder Du/WC (DZZ)
Belegung: 2 Personen

698,- €

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

Sicherheit & Service

Erfahrung

Seit mehr als 25 Jahren vertrauen Sie bei Ihrer Urlaubsgestaltung auf die Erfahrung und Kompetenz von Wörlitz Tourist.

Leistung

Um Ihnen einen rundum gelungenen Urlaub zu garantieren, haben wir viele Leistungen bereits im Reisepreis inkludiert.

Reiseleitung

Unsere Reiseleiter/innen sorgen fachkundig und fürsorglich für Stimmung im Urlaub von Anfang an.

Sicherheit

Bei uns buchen Sie Ihren Urlaub sicher.

SSL-Verschlüsselung bei Online-Buchungen.